Aktuelles | Kabuff

Program 2018

 

Mirjam Walter | 3. August bis 30. September

 

 

Der architektonische Bogen des Kabuffs wird Ort des Machens und Ausstellens. Mirjam Walter möchte im Rundbogen ein überdimensioniertes Heiligenbild, einer nicht heiligen Person, malen:

Beim Besuch der Accademia in Venedig im vergangenen Jahr haben mich die Ikonenbildnisse (u. a. von Bellini und Paolo Veneziano) sehr beeindruckt. Mir gefiel dabei die Intimität der Gesichts- ausdrücke der dargestellten Personen und die Tatsache, dass sich an diesem menschlichen Ausdruck im Laufe der Jahrhunderte nichts geändert hat: eine Mutter schaut heute ihr Kind noch so an wie die Mutter Maria ihren Sohn Jesus im Bildnis anblickt.

Die Ikonen, die mich in der Accademia fasziniert haben, sind aus einer Zeit, in der Ikonen noch Ikonen waren, und sich nicht gegen grell beleuchtete Werbetafeln, Schaufenster und eine Flut von digitalen Bildern im Netz behaupten mussten. Was passiert, wenn ich heute versuche eine Ikone zu malen?

Michael Taussig schreibt, dass es einst einen Unterschied gab zwischen dem Heiligen, und dem Profanen, zwischen dem Taboo und seiner Überschreitung. Heute jedoch scheint die Überschreitung des Tabus selbst das neue Heilige zu werden. Auch gewinnt die Ikone durch ihre Zerstörung an Kraft bzw. wird manchmal erst durch die Zerstörung ikonisch.

Mich interessiert die Frage: Was heißt das für die Kraft der Überschreitung? Wie verändert sich mein Verhältnis zu Kunst und Arbeit, wenn Malerei körperliche Arbeit wird?
Und gleichzeitig: Wie verändert sich das Verhältnis zu meinem Körper, wenn meine Formate über-lebensgroß werden, und ich Geräte benötige, die meinen Körper erweitern?

Das entstandene Bild wird am Ende ihres Aufenthaltes im KABUFF gezeigt. Das Datum wird noch festgelegt.

 


 

KABUFF

in der Bildhauerhalle, E-WERK Freiburg

Eschholzstr. 77

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen