Vorschau | Gegenwartskunst

Fotos by ©MarcDoradzillo 2018/ ©SylviaSchedelbauer, In a World of Endless Rainfall: Natur als Choreografie des Werdens, Galeries für Gegenwartskunst E-WERK, courtesy of the artists.

 

In a World of Endless Rainfall: Natur als Choreografie
des Werdens

Mit Arbeiten von Ika Huber | Johannes Willi & Daniel Lara | Lucia Schmuck & Pauline v. Angerer | Tino Sehgal

 

Die Ausstellung In a World of Endless Rainfall stellt künstlerische Arbeiten vor, die sich mit dem Verhältnis von Mensch und Natur neu beschäftigen.
Sie hinterfragen die fürs abendländische Denken prägende Trennung dieser Bereiche und entwerfen erweiterte Beziehungsformen.

Vernissage | Fr, 11. Mai 2018

19 Uhr | Begrüßung & Eröffnung der Ausstellung

20 Uhr  | Performance Galerie 2 mit Johannes Willi (Basel) & Daniel Lara (Mexico-City)

Ausstellung | Sa, 12. Mai – So, 24. Juni 2018

 

Begleitprogramm:

 

// TINO SEHGAL im Rahmen der Ausstellung In a World of Endless Rainfall

Ein Kunstprojekt während des Freiburg Festivals: Ann Lee und Marcel, (2016).

Fr, 08. Juni – So, 16. Juni 2018 | Die Performance ist zu den üblichen
Galerie Öffnungszeiten in der Bilderhauerhalle zu sehen:
Do & Fr 17 h – 20 h | + Di 17 h – 20 h | Sa 14 h – 20 h | So 14 h – 18 h

 

// Führung durch die Ausstellung:
Immer Sonntags 16 Uhr | Treffpunkt Galerie 1
Alle Termine:
So, 13. Mai, 27. Mai
3. Juni, 10. Juni & 24. Juni 2018

 

// Workshop: Sentir es jugar
Mit den Künstlern Johannes Willi & Daniel Lara:
Im Workshop Sentir es jugar lernen die Teilnehmer die Installation von Johannes Willi in der Ausstellung „In a World of Endless Rainfall“ in der Galerie für Gegenwartskunst gemeinsam so zu spielen, als wäre sie ein grossartiges Musikinstrument. Dabei geht es um die Gleichzeitigkeit von Fühlen, Handeln und Zuhören.

Termine:

SA, 12 Mai 2018, 11–13 Uhr | Galerie 2 (DE/ES)
SO, 13. Mai 2018, 11–13 Uhr | Galerie 2 (DE/ES)

 


Diplomausstellung der Kunstschule Edith Maryon

Vernissage Fr, 29. Juni 2018 | 18.30 Uhr im E-WERK Foyer

Ausstellung: Sa, 30.06 – 08.07.2018 | Galerie 1 & 2