Künstler

Ateliers

im E-Werk

  • Bierling, Johannes

    +

    Kontakt

    Johannes Bierling
    Gallwitzstr. 68
    79100 Freiburg
    Tel.: 0761-408483
    e-mail: johannes@bierling-art.de
    Atelier: 0761-2921145

    www.bierling-art.de

    Künstlerische Praxis:
    Skulptur, Kunst im öffentlichen Raum, Druckgraphik, Künstlerbücher, Kassettenwerke,
    eigene Buchdruckpresse im Atelier ( Druckformat: 100 x 70 cm, mit Bleisätzen und Plakatschriften)

    Vita

    1972 - 75

    Holzbildhauerschule in Oberammergau

    1978-84

    Studium an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste in Karlsruhe

    1981

    Aufenthalt in London an der St. Martin School of Art

    2005

    Artist in Residence im Centre de Sculpture, est nord est, Québec/Canada

    2011

    Artist in Residence, Sustainable Bolivia, Cochabamba, Bolivien

    2015

    Artist in Residence, Siglufjördur/Island

    Ausstellungen


  • Seibt, Herta

    +

    Kontakt

    Waldhofstraße 55
    79117 Freiburg
    Tel. +49 761 4562054
    Mobil +49 175 7797132

    www.hertaseibtdezinser.com

    Angaben zur Abbildung:
    HOJA XIV 2015 Volksbank Gewerbepark Breisgau-Süd Eschbach

    Künstlerische Praxis:
    “In diesem Sinne verändern die Skulpturen unaufhörlich proteusartig ihr Gesicht. Schneiden, heiter gestimmt in schwerenlosem Sein, immer neue Grimassen… Zweifellos handelt es sich bei den Eisenskulpturen von Herta Seibt de Zinser um Inkarnationen von Natur-und Luftgeistern, Materialisationen ungreifbarer, physikalisch nicht messbarer Kräfte und Energien.”
    BZ Hans-Dieter Fronz

    Vita

    1955

    1955 geboren in Lima, Perú

    1973 - 79

    Studium an der Universidad Católica del Perú – Facultad de Arte bei Prof. Anna Maccagno

    1978

    Lehrtätigkeit in Kunst und Keramik in Lima und Freiburg

    Seit 1979

    regelmäßige Ausstellungen

    2001 - 04

    Lehrauftrag an der Universidad Católica del Perú, Facultad de Arte

    Ausstellungen


  • Reichert, Jens

    +

    Kontakt

    mobil 0049(0)1781974700

    www.reichert-jens.de

    Angaben zur Abbildung:
    Wölbung (oktagon)
    2014
    Ø 92 cm, H 33 cm
    Wellpappe, Hartfaser, Caseintempera, Kreide, Schmelzkleber
    im Hintergrund: bag, Volumen, Mollusk

    Bildhauerei und Malerei sind meine Arbeitsschwerpunkte. Ergänzend kommen Fotografie, Installation und akustische Aufnahmen hinzu.
    Für die plastischen Arbeiten verwende ich hauptsächlich Wellpappe, die ich kleinteilig additiv mit Leim verbinde und zu größeren, oft hohlen Volumen aufbaue. Geschliffen und gefasst, entsteht so ein deutliches Innen und Außen. Obwohl motivlich oft gegenstandslos, berühren die Arbeiten die Erinnerung an Dinge die uns alltäglich umgeben, lassen sich aber nie eindeutig zuordnen. So kann sich beim Betrachter die eigentümliche Wahrnehmung einstellen etwas Vertrautes und völlig Neues gleichzeitig zu erleben.
    Die Tafelbilder sind auf grundiertem Sperrholz gemalt. Neben ihrer dinghaften Wirkung als Bildobjekte, bringen sie Substanzphänomene von Pigment und Bindemittel, sowie verschiedene Möglichkeiten von Farbauftrag und Arbeitsabläufen zur malerischen Anschauung.
    Meistens ist es eine konkrete Ausstellungs- oder Arbeitssituation, die zur Ideenfindung und Herstellung von neuen Arbeiten führt. Dabei entstehen Skulpturen und Bilder die voneinander unabhängig sein können, sich aber auch zu mehrteiligen räumlichen Ensembles kombinieren lassen.

    Vita

    1967

    geboren in Ludwigsburg

    1988 - 91

    Schreinerlehre

    1992 - 96

    Studium Freie Kunst / Fachrichtung Bildhauerei, Alanus Hochschule, Alfter b. Bonn

    1999

    Kunststipendium Laufenburg (CH/D)

    2000 - 02

    Atelierförderung der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

    2004

    Lehrauftrag für Bildhauerei, Pädagogische Hochschule, Freiburg

    seit 2006

    Lehrauftrag für Bildhauerei, Alanus Hochschule, Alfter b. Bonn

    2008

    Artist in Residence, Association of Icelandic Visual Artists, Reykjavik, Island

    2009

    Cité Internationale des Arts, Paris / Stipendium der Christoph Merian Stiftung, Basel

    2010

    Artist in Residence, Herhusid, Siglufjördur, Island

    2012

    Artist in Residence, Gil Society, Akureyri, Island

    2013

    Artist in Residence, Skaftfell Center for Visual Art, Seydisfjördur, Island

    2016

    Artist in Residence, Cill Rialaig Art Centre, Ireland

    2013 - 17

    Lehrauftrag für Bildhauerei, Pädagogische Hochschule, Freiburg

    Ausstellungen


  • Brügel, Eberhard

    +

    Kontakt

    Bürgerwehrstraße 12
    79102 Freiburg
    Tel.: 0761-7 28 54
    info@ebruegel.de
    www.eberhardbruegel.de

    Angaben zur Abbildung:
    Wald, 42,0 x 59,4 cm, HB -Bleistift, 20. 03. 2012/12. 12. 2014

    Meine künstlerischen Arbeitsgebiete sind die Zeichnung und in der Druckgrafik die Radierung und der Holzschnitt.
    In der Druckgrafik vollzog sich ein allmählicher Wandel von einer realistischen Darstellung zu einer auf Licht, Dunkelheit und Raumtiefe reduzierten abstrakten Gestaltung. In der Zeichnung und in Skizze wurde die gegenständliche Wiedergabe gewahrt. Seit 2002 dominieren Waldmotive.

    Vita

    7. April 1940

    geboren in Nürnberg

    1960-1964

    Studium an den Staatlichen Kunsthochschulen in Stuttgart, Berlin und München.

    1964 - 1966

    Aufnahme in das Förderprogramm für den Hochschullehrernachwuchs an Päd. Hochschulen, Lehrerstudium an der Päd. Hochschule Stuttgart/Ludwigsburg

    1966 - 1970

    Lehrer an Schule und Hochschule in Weingarten Oberschwaben

    1970

    Berufung auf das Institut der Künste/Päd. Hochschule Freiburg

    1985

    Erster Preis des Kunstwettbewerbs der Landesgartenschau Baden-Württemberg

    1986 -1990

    Aufbau der Jugendkunstschule Offenburg

    Ausstellungen


  • Iwicki, Piotr

    +
    BILDTITEL | Diptychon, 2015 (2-teilige Arbeit) TECHNIK | Diasec FORMAT | jeweils 45 cm (Höhe) x 75 cm (Breite)

    Kontakt

    mail@iwicki.com
    0049 152 28745904
    www.iwicki.com

    Künstlerische Praxis:
    Photographie / Video

    Vita

    geb. in Gdynia (PL) / born in Gdynia (PL)

    1981

    Preis des 12. Internationalen Salon für Kunstfotografie / Kraków (PL)

    1993

    Förderpreis La Fondation des Prix Européen / Freiburg (D)

    Ausstellungen

    seit 1981

    Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland


  • Scheffel, Wolfram

    +

    Kontakt

    Mobil: 0176 8103 6069
    wolframscheffel@gmx.de

    Künstler-Webseite:
    www.wolfram-scheffel.de

    Künstlerische Praxis:
    Malerei
    Grafik (Farbholzschnitt)

    Vita

    1957

    geboren in Itzehoe

    1978-85

    Studium an der Hochschule der Künste, Berlin

    1984

    Meisterschüler der Hochschule der Künste, Berlin

    1988-94

    Lehrauftrag für Tiefdruck (Radierung) an der Hochschule der Künste, Berlin

    2000/01

    Lehrauftrag für Malerei an der PH Freiburg, Institut der Künste

    seit 2014

    Lehrauftrag für Malerei an der PH Freiburg, Institut der Künste

    lebt in Freiburg/Br

    Ausstellungen

    1983-85

    Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

    1985-86

    Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für Paris

    1988-89

    Stipendium für die Cité des Arts, Paris

    1992

    Stipendium für das Deutsche Studienzentrum in Venedig

    1994- 95

    Stipendium der Barkenhoff-Stiftung in Worpswede

    1995

    Stipendium Kunststiftung Landesbank Schleswig-Holstein


  • Dämpfle, Matthias

    +

    Kontakt

    Atelier:
    Bildhauerhalle im E-Werk,
    Ferdinand-Weiß-Straße 6a,
    79106 Freiburg
    mobil 0173 / 404 5 330
    matthias-daempfle@t-online.de

    www.matthias-daempfle.de

    Künstlerische Praxis:
    Ich arbeite in Beton, Granit, Akepox, Bildern, Filmen, Räumen, Fiktionen.
    Ich arbeite mit Kellen, Eimern, Computern, Meißeln, Diamantnadeln, Fotoapparaten, meinem Körper, Pressluft, Ideen, Stiften, Hebeisen, Geist…
    Ich arbeite für mich und andere.

    Vita

    1961

    geb. in Müllheim /Baden

    1977-80

    Steinmetz und Bildhauerlehre in Freiburg

    1982-88

    Akademie der bildenden Künste Karlsruhe bei Prof. Wilhelm Loth, Prof. Harald Klingenhöller, Prof. Katharina Fritsch

    seit 1986

    freischaffend in Freiburg

    1995

    Stipendium der Kunststiftung Rheinland-Pfalz in Edenkoben

    seit 2000

    Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg


  • Müller Wiesinger, Barbara

    +

    Kontakt

    Atelier E-WERK Freiburg
    Ferdinand-Weiß-Str. 6a | 70106 Freiburg

    Biographie in Kürze

    Angaben zur Abbildung:
    Reproduktionen_3_Sep-2011

    UNTERWEGS

    in Bremen geboren
    Graphik und Malerei
    in Bielefeld, Berlin
    und Salzburg studiert,
    in Freiburg angehalten,
    an fremden Plätzen
    Bilder gesammelt,
    gezeichnet,
    gezeichnet,
    radiert,
    lithographiert,
    in Holz geschnitten,
    collagiert,
    gemalt


  • Piasta, Frank

    +

    Kontakt

    frankpiasta@web.de
    www.frankpiasta.de

    Angaben zur Abbildung:
    fuzzy 1.5, 2011, Silikon und Pigment, 8x10m, Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt

    Vita

    1967

    geboren in Bochum

    1990–1994

    Studium der Kunstpädagogik (Prof. László Lakner), Universität Essen

    1994–1996

    Kunstakademie Düsseldorf, Prof. Gotthard Graubner

    1996–1999

    Hochschule der Künste Berlin, Prof. Kuno Gonschior

    1999–2000

    Meisterschülerjahr bei Prof. Kuno Gonschior

    2001

    DAAD Stipendium (New York)

    Frank Piasta lebt und arbeitet in Freiburg

    Ausstellungen

    2009

    Konkrete Idole, Museum Liner, Appenzell, Schweiz

    2010

    Farbe, Galerie Peter Zimmermann, Mannheim Strukturwandel, Zentrum für Konkrete Kunst, Erfurt

    2011

    Colour and Paint, Kunsthaus Potsdam Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt

    2012

    Galerie Lausberg, Düsseldorf

    2013

    Sammlung Grauwinkel 30 Jahre Konkrete Kunst, Vasarely Museum Budapest

    2014

    Beyond the wall, Kunstverein Bochum Farbe als Malerei, Kunsthalle Recklinghausen altus, Galerie Peter Zimmermann, Mannheim

    2016

    The Berlin Case, Presidential B. Yeltsin Center, Yekaterinburg, Russland


  • Rosenstiel, Eva

    +

    Kontakt

    eva.rosenstiel@gmx.de
    www.evarosenstiel.de

    Künstlerische Praxis:
    Der Auftritt von illusionistischer Fotografie und malerischer Materialität im Bild sowie eine installative Anordnung der unterschiedlichen Medien sind Themen meiner Arbeit.

    Vita

    1951

    geboren in Hüfingen Schwarzwald-Baar

    1971 - 1974

    Design Studium Fachhochschule Reutlingen

    1974 - 1979

    Studium der Kunstgeschichte an der Albert Ludwig Universität Freiburg

    rg 1975 – 1980

    Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei Peter Dreher

    2009

    Stipendium des Landes Baden-Württemberg für die Cité Internationale des Arts in Paris

    2011

    Kunstpreis des Kunstverein Rastatt

    2012

    Arbeitsaufenthalt Staatliche Majolika Manufaktur Karlsruhe und Atelier der Kunststiftung Baden-Württemberg in Berlin

    2013

    Stipendium Kavalierhaus Langenargen Arbeitsaufenthalt Cité Internationale des Arts Paris

    2014

    Stipendium Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop Arbeitsaufenthalt Florenz - Villa Romana und Paris - Cité Internationale des Arts

    2016

    Projektförderung durch die Karin Abt-Straubinger Stiftung Stuttgart


  • Schön, Dietrich

    +

    Kontakt

    dietrich.schoen@gmx.de
    www.dietrich-schoen.de

    Künstlerische Praxis:
    Skulptur,Zeichnung,Druckgraphik

    Vita

    1954

    geb. in Rottweil

    1977 - 1983

    Studium:Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart

    1992

    Stipendium der Kunststiftung Baden Württemberg

    1995 -1996

    Stipendium Cité Internationale des Arts Paris

    1999

    Stipendium der Stadt Freiburg, Stadteilkünstler Rieselfeld

    1992- 2011

    Lehrauftrag an der Freien Hochschule für Grafik Design und Bildende Kunst,Freiburg

    seither:

    Lehrauftrag an der Hochschule Kunst,Design und populäre Musik (hKDM) Freiburg


  • Pöpping, Katharina

    +

    Kontakt

    kontakt.meyrahn@gmail.com
    www.katharina-poepping.de

    Künstlerische Praxis:
    Malerei, Collage, Fotografie

    Vita

    1978

    geboren in Münster

    1999 - 2004

    1999.2004 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Außenstelle Freiburg bei Prof. Ernst Caramelle und Prof. Günter Umberg

    April - Juli 2005

    Arbeitsaufenthalt in Genua, Italien

    Seit 2006

    Atelier im E-Werk Freiburg /Hallen für Kunst


  • Hasslinger, Stephan

    +

    Kontakt

    www.stephan-hasslinger.de

    Arbeiten im öffentlichen Besitz:
    Städtische Galerie in Bremen+ Der Senator für Finanzen, Bremen, Oberfinanzdirektion Freiburg
    Regierungspräsidium Freiburg+ Universitätsklinikum Heidelberg+ Staatsgalerie Stuttgart
    Firma Sick Waldkirch+ Robert- Gerwig -Schule Furtwangen+ Picassomuseum Vallauris/Cannes, Frankreich+ Sammlung der Stadt Will, Schweiz+ Städtische Galerie Lahr+ Musée de Fabre, Frankreich
    Zahlreiche Privatsammlungen im In-und Ausland

    Vita

    Geboren 1960

    1985 -

    Studium der Bildhauerei in Bremen und Berlin

    1993

    Meisterschüler bei David Evison, HdK Berlin

    2003

    1. Preis Kunst-am-Bau Wettbewerb Neubau des Regierungspräsidiums, Freiburg

    2008

    1.Preis Wettbewerb Lithurgische Gestaltung der Barockkirche St.Remigius, Merdingen

    2011

    Gastdozent an der Kunstuniversität Linz Plastische Konzeptionen/Keramik

    2015

    Gastdozent an dem Paris College of Art für Bildhauerei, Paris, Frankreich

    Ausstellungen

    2017

    Galerie im Prediger, Paisley, Schwäbisch Gmünd

    2016

    Clara Scremini Gallery Paris

    2015

    Galerie Cyprian Brenner Schwäbisch Hall, Malerei und Skulptur mit Thomas Kitzinger Galerie Anjs Knoess, Köln, INTERIOR-EXTERIOR Kunstforum Merdingen

    2013

    FREMDE FIGUREN; Kunstverein Konstanz mit Gela Samsonidse

    2012

    DIALOGE, Kunsthandlung Knut Osper mit Dirk Sommer

    2012

    Haus der Modernen Kunst , Staufen

    2011

    Kunstverein Marburg mit Dirk Sommer

    2010

    Clara Scremini Gallery, Paris, SüdWestGalerie, Niederalfingen

    2009

    MASCHENWARE Spendhaus Reutlingen

    2008

    KITKAT, Galerie im Heppächer, Esslingen

    2007

    ZIP Kunsthalle Wil, Schweiz Galerie Clara Scremini, Paris SPIRAL GUSSET Städtische Galerie Lahr


  • Schmidt, Albrecht

    +

    Kontakt

    Kleineisenbach 20,
    79877, Friedenweiler
    07651-3225
    as_art@web.de

    Kunst im öffentlichen Raum:
    Regierungspräsidium Stuttgart
    Stadtbibliothek Fellbach
    HNO Universitätsklinik Tübingen

    Vita

    1955

    geboren in Gießen

    1976 -1981

    Studium an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Stuttgart

    1987

    Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

    1989

    Preisträger „Kunst und Kirche“ Heilbronn


  • Schmidt, Silvia

    +

    Kontakt

    Kleineisenbach 20,
    79877, Friedenweiler
    07651-3225,
    schmidt-art@web.de

    www.silviaschmidt.eu

    Kunst im öffentlichen Raum:
    Regierungspräsidium Freiburg
    Landratsamt Freiburg
    Fa. Testo Lenzkirch
    Fa. Atmos Lenzkirch

    Vita

    geb. 1955

    1976 –1981

    Studium an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Stuttgart

    1978 –1981

    Studium Kunstgeschichte an d. Uni Stuttgart

    2008

    Kunstpreis Malerei des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald


  • Hohorst, Astrid

    +

    Kontakt

    Atelier:
    Eschholzstraße 77 | 79106 Freiburg
    Tel. 0761 – 137 39 38 | mobil 0173 – 35 20 935
    e-mail: AstridHohorst@gmx.de

    ARBEITEN IN ÖFFENTLICHEM BESITZ:
    2002 Sammlung Stiftung Schloß Fachsenfeld
    2003 Stadt Aalen
    2004 Regierungspräsidium Freiburg
    2007 Stadt Staufen
    2009 Landratsamt Freiburg
    2010 Regierungspräsidium Freiburg
    2011 Sammlung Hurrle, Freiburg
    2012 Stadt Freiburg
    2016 Moratinstitut für Kunst- und Kunstwissenschaft, Freiburg

    Vita

    1961

    geboren in Bremen

    1985-87

    Ausbildung zur Druckerin

    1997-2002

    Studium der Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der bildenden Künste Karlsruhe

    2002/2003

    Meisterschülerin von Prof. Stephan Balkenhol

    seit 2004

    Atelier im E-Werk Freiburg / Hallen für Kunst

    Ausstellungen

    Seit 2001

    regelmäßige Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen


  • Grieger-Lempelius, Jürgen

    +

    Kontakt

    Georg-Elser-Str. 3d
    D-79100 Freiburg
    Mail: info@grieger-kunst.de
    Tel.: 0761 – 407 506
    www.grieger-kunst.de

    Arbeitsschwerpunkte: Stahlplastik, Installation, Malerei

    - Kunst im öffentlichen Raum, Projekte,

    - seit 2009 regelmäßig Installationen und Objekte im öffentl. Raum, als LandArt, für Erfahrungsfelder, in Sinnesparks, als Spiel-Installationen für Schulen, vom Entwurf über Planung bis zur Umsetzung.

    Objekte in Deutschland und in der Schweiz: in Freiburg, Karlsruhe, Bad Dürrheim, Rheinau-Freistett, Eichstetten, Kirchberg/Jagst, Strodehne, Welzheim, Badenweiler, Welzheim, Ebnat-Kappel (CH), …, …,

    - Ausstellungen

    Vita

    1959

    in Fulda geboren

    1974-78

    Lehre zum Maschinenschlosser

    1984-85

    Studium bei Günter Mancke in Weißenseiffen/Eifel

    1986-89

    Bildhauereistudium; Alanus-Hochschule in Alfter bei Bonn bei Prof. Kienlin

    seit 1989

    Atelier im Projekt E-Werk Freiburg e.V. – Hallen für Kunst

    Lehrtätigkeit: Edith-Maryon-Kunstschule, Emerson-College (GB)


  • Gerullis, Heidi

    +

    Kontakt

    Kirchstr. 26
    79100 Freiburg

    Tel. 0761-77335
    Mobil 0176-93113638
    info@gerullis-seliger.de
    www.gerullis-seliger.de

    Angaben zur Abbildung:
    Rauminstallation, Winningen,Kunsttage, 2014

    Preise:
    1994
    La Fondation des Prix Europèens (Kunstförderpreis der Wirtschaft für Bildende Kunst)
    Arbeiten in öffentlichen Sammlungen ( Wandarbeiten, Agentur für Arbeit, Freiburg i. Br. ) und Privatsammlungen

    Vita

    1948

    geboren in Brilon

    1968-1973

    Köln, Studium Freie Grafik (Fachhochschule für Kunst und Design)

    1973-1975

    London

    1975-1977

    Mailand / Florenz

    1978-1980

    Düsseldorf

    seit 1980

    Freiburg und Castello di Montefioralle, Italien

    Ausstellungen

    1991

    Düsseldorf, Galerie Gepema (E)

    1993

    Freiburg, Städtische Galerie (Installation) ( E mit Reiner Seliger u. Matthias Dämpfle )

    1994

    Freiburg, E- Werk, „Sesto Ribassato“, (E, Installation)

    1995

    F-Strasbourg, Galerie du Faison, Pl- Swiradow, Zdròj, , Sammlung Jürgen Blum Hünfeld, Museum Modern Art, Sammlung Jürgen Blum

    1996

    F- Strasbuorg, Palais Universitaire; « Rochade 2 « (E, Installation,15 Sequenzen)

    1996

    Beendigung der künstlerischen Ausstellungstätigkeit

    Ab 1996

    Entwicklung künstlerischer Schmuckgestaltung. Seitdem unter dem Label Gerullis-Seliger Ausstellungen im In-und Ausland.

    2001-2017

    jährliche Ausstellungen auf der Inhorgenta Europe München. Seitdem vertreten in internationalen Schmuck Galerien.

    2012

    Wiederaufnahme der künstlerischen Ausstellungstätigkeit

    2012

    Karlsruhe, Art Karlsruhe (Galerie P13, Heidelberg) Ladenburg, Galerie Linde Hollinger, ( E mit Reiner Seliger und Dieter Balzer ) Ladenburg, Galerie Linde Hollinger (Künstler der Galerie)

    2013

    Karlsruhe, Art Karlsruhe, (Galerie Linde Hollinger, Ladenburg u. Galerie P13, Heidelberg )

    2013

    Sigmaringen, Skulpturenpark Prinzengarten (Katalog)

    2014

    Karlsruhe, Art Karlsruhe, (Galerie Linde Hollinger, Ladenburg)

    2014

    Winningen, Kunsttage (Katalog) Ladenburg, Galerie Linde Hollinger

    (E) = Einzelausstellung


  • Seliger, Reiner

    +

    Kontakt

    Kirchstr. 26
    79100 Freiburg

    Tel. 0761-77335
    Mobil 0171-6070125
    reinerseliger@t-online.de
    www.reinerseliger.de

    Angaben zur Abbildung:
    Rauminstallation (250 x 2500cm ), Museum Siegburg, 2010

    Preise
    2000 Kunstpreis ( Fotografie ) der Stadt Bühl
    1994 Kunstpreis ( Skulptur ) „Hohes Haus“, Konstanz ( DE )
    1969 nominiert zum Folkwangpreis Essen ( DE )

    Vita

    1943

    geboren in Löwenberg / Schlesien ( heute: Lwòwek Slaski ( Pl )

    1964-69

    Studium Industrial Design Folkwanghochschule Essen ( DE ) bei Prof. Glasenapp

    1970 – 71

    Dozent am National Institute of Design ( NID ), Ahmedabad ( Indien )

    1972 – 75

    Industrial Design in London, Mailand, Florenz

    Seit 1980

    lebt und arbeitet in Freiburg und Castello di Montefioralle ( Italien)

    Ausstellungen

    Von 2014 bis 2017

    Art Karlsruhe

    2007, 2009, 2013

    Art Cologne

    2013

    Art Paris

    2013, 2014

    Art Basel

    2014, 2016

    Art Fair Köln

    2015, 2016

    Art Central Hong Kong

    2015

    Art Sidney Contemporary


  • Bereznicki, Elisabeth

    +

    Kontakt

    Atelier im E-Werk,
    Ferdinand-Weiß-Straße 6a,
    79106 Freiburg

    mobil 0173 / 666 47 22
    ebereznicki@hotmail.com
    www.elisabeth-bereznicki.de

    Künstlerische Praxis:

    In meiner Arbeit
    - verschmelzen Dinge zu abstrakten Assemblagen.
    - werden Gegenstände des Alltäglichen Lebens und der Welt des Designs zu purer
    Malerei.
    - mutieren Lampen zu Strahlende Skulpturen.
    - werden Porträtierte zu Ikonen.

    Vita

    1953

    geb. in Warschau / Polen

    1972 - 77

    Kunstakademie Warschau, Diplom mit Auszeichnung

    seit 1989

    in Deutschland, lebt und arbeitet in Freiburg

    seit 2000

    Dozentin an der PH Freiburg, Fach Malerei

    2005

    Stipendium iaab an der Cité des Arts, Paris

    2006

    Arbeitsaufenthalt in Paris

    seit 2007

    im künstlerischen Beirat des Kunstverein Freiburg

    2008

    Projekt „exchanging spaces“ Lagos / Nigeria Stipendium im Kavalierhaus, Langenargen

    2010

    Projekt„Time out“, Lagos / Nigeria

    2015

    Projekt „Transmission“, Lagos, Nigeria

    Mitglied im Künstlerbund Baden-Württemberg


  • Rost, Brigitte

    +

    Kontakt

    Atelier im E-Werk,
    Ferdinand-Weiß-Straße 6a,
    79106 Freiburg

    www.brigitterost.de


  • Bauer, Carola

    +

    Kontakt

    E-Werk Freiburg, Ferdinand-Weissstr. 6a, Freiburg
    Tel: 0761 281543
    website: carola-bauer-jewellery.de
    email: cb@carola-bauer-jewellery.de

    Vita

    1953

    geb

    1973 - 1976

    Studium Sinologie und Theaterwissenschaft in München

    1979 - 1981

    Goldschmiedelehre und Besuch der Kunstgewerbeschule Basel

    seit 1989

    Atelier im E-Werk

    Ausstellungen

    zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen auf internationalem Niveau, einschließlich SOFA New York, Chicago, und Palm Beach und öffentlichen Museen sowie privaten Galerien in Japan, USA, Schweiz, England, Italien, Schottland und Deutschland


  • Frank, Peter

    +

    Kontakt

    Kontakt: E-WERK Freiburg
    Ferdinand-Weissstr. 6a
    Freiburg
    Tel: 0761 281543
    email: cafima@gmx.de

    Vita

    1956

    geboren in Assenheim

    1976 - 1982

    Studium der Erziehungswissenschaften an der Philipps-Universität in Marburg

    1983 - 1985

    Goldschmiedelehre in Gundelfingen und Besuch der Kunstgewerbeschule Basel

    seit 1989

    Atelier im E-Werk

    Ausstellungen

    Ausstellungen im In-und Ausland Arbeiten in der Louis Koch Sammlung, Schweiz und im Mint Museum of Craft and Design Charlotte NC , USA


  • Hösl & Mihaljevic

    +
    Die Beschriftung unter dem Bild

    Kontakt

    Künstlerische Praxis:

    Objekt, Künstlerbücher, Photografie,
    Film, Installation.

    Webseite: www.hoesl-mihaljevic.tumblr.com

    Kontakt: hoesl-mihaljevic@freenet.de

    Vita

    1978 - 1985

    UdK, Berlin

    2002

    Beginn der gemeinsamen künstl. Arbeit

    2003

    Förderpreis Künstlerbund Baden-Württemberg

    2009

    iaab Stipendium, Cité Internationale des Arts, Paris

    2014

    iaab Stipendium Helsinki

    2017

    Stipendium des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst BW Cité Internationale des Arts, Paris


  • Loth, Charly

    +

    Kontakt

    Künstlerische Praxis:
    Skulptur, Grafik

    Kontakt:
    Atelier
    Eschholzstrasse 77
    79106 Freiburg

    E-Mail:
    cwloth@web.de

    Künstlerwebsite:

    http://cwloth.de/

    Vita

    1954

    Geboren in Freudingen, Westfalen

    1979 - 1983

    Studium der Bildhauerei an der FH Ottersberg

    seit 1985

    zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland

    seit 1989

    Atelier im Projekt E-Werk, Hallen für Kunst

    1994

    Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

    1996

    Stipendium Götz & Moritz, Freiburg

    1998

    Preisträger des Kunstwettbewerbs der Diözese Rottenburg-Stuttgart

    seit 2002

    Lehrauftrag an der Pädagogischen Hochschule Freiburg

    2002 - 2013

    Lehrauftrag an der Katholischen Hochschule Freiburg

    heute

    Lebt und arbeitet in Freiburg

    Ausstellungen

    2017

    Radbrunnen Breisach Stiftung für konkrete Kunst Freiburg

    2015

    Galerie Grandel Mannheim mit W. Scheffel

    2014

    Georg Scholz Haus Waldkirch Kunstkreis Denzlingen mit W. Scheffel

    2013

    Galerie am Klostersee Lehnin Kunstverein Kirchzarten Städtische Galerie Filderstadt

    2010

    Galerie Thron Reutlingen mit W. Scheffel Galerieverein Leonberg mit G. Vallentin Kurt Lehmann Stiftung e. V. Sparkasse Staufen-Breisach

    2008

    Landesvertretung von Baden-Württemberg Berlin mit Peter Staechelin Galerie Hagen Offenburg

    2006

    Galerie Thron Reutlingen Galerie Barbara von Stechow Frankfurt mit U. Lüdemann Galerie Schlesinger Zürich mit W. Scheffel


  • Jaffrenou, Julie

    +

    Kontakt

    Kontakt:
    Atelier/ Bildhauerhalle
    Eschholzstrasse 77
    79106 Freiburg

    E-Mail:
    juliejaff@web.de

    Künstlerwebsite:

    http://cielaperformance.com

    Künstlerische Praxis:
    Performance
    Video
    Photo

    Vita

    1990 - 1993

    Conservatoire National de Région d'Art Dramatique, Angers/ Frankreich

    1993 - 1995

    Ecole Nationale de Région des Beaux-Arts, Angers/ Frankreich

    1995 - 1999

    Hochschule für Bildende Künste (HBK), Braunschweig, bei Prof. A. Furukawa, B.Hein, M.Abramovic´

    2012 - heute

    Gründung der Compagnie LaPerformance, Freiburg i. Br.

    Ausstellungen

    2016

    Art of Performance Art, Galerie Kunstkomplex, Wuppertal

    2015

    In-Dis-Appearance, kuratiert von Heidi Brunnschweiler, E-Werk, Freiburg

    2014

    Arts Affects, Politiken der Gefühle, kuratiert von Jenny Warnecke, Stadt Theater

    2011

    SEOGYO Arts Experimental Center, international Art Exhibition, Seoul/ Korea

    2010

    Artist’s body, Coreana Museum of Art, Seoul/ Korea