Aktuelles | Kabuff

E-LAB | URBAN SUMMER 2021

 

Begegnung und Austausch über die Künste,

cross-künstlerische Werke,

öffentliche Performances und Präsentationen im E-WERK

 

Zeitraum: 01.07. bis 25.07.2021
Abschlussveranstaltungen vom 16.07. bis 18.07.2021

Galerie 1, Galerie 2, Bildhauerhalle Kabuff

 

Das Projekt „Urbaner Sommer“ bietet Künstler*innen aus Freiburg und anderen deutschen Städten eine Plattform zum Entwickeln von gemeinschaftlich konzipierter, stadtbezogener Kunst.

Zielgruppe: Künstlerisch arbeitende junge Menschen

Ziel: Begegnung und Austausch über die Künste, Erarbeitung von cross-künstlerischen Werken, öffentliche Performances und Präsentationen im E-WERK

IDEE UND KONZEPT
Themen und mögliche Fragen

Wie entsteht eine künstlerische Gruppenarbeit und welche Rolle spielen Herkunft, Heimat und die besonderen Gegebenheiten vor Ort? Wie gestaltet sich das Leben in der Stadt und welchen Raum nimmt dabei die Kunst und ein künstlerisches Werk ein?

Wo liegen Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den verschiedenen Kulturen der Teilnehmer*innen und welche neuen künstlerische Lösungsansätze und Modelle ergeben sich daraus? Das sind Fragen und möglichen Leitmotive des Kunstprojekts E-Lab „Urban Summer“.

Das urbane Laboratorium der jungen Künste

Das urbane Laboratorium der jungen Künste ist ein Pilotprojekt. Die jungen Künstler*innen arbeiten an einem ungewöhnlichen und spannendem Atelierplatz in der großen Turbinenhalle des ehemaligen Elektrizitätswerks, Musikateliers, auf Tanz- und Theaterbühnen und vielen anderen Projekträumen des
E-WERKs. Die künstlerische Arbeit wird sich an zeitgenössischen Künsten wie Skulptur, Performance, Video-, Lichtkunst und Installation orientieren. Dieses wird dann in einem work in progress an mehreren Tagen vor Ort in allen Räumen des E-WERKs aufgeführt. Der Prozess des Erarbeitens soll dabei kontinuierlich in den sozialen Medien kommuniziert und durch kleine Interventionen im E-WERK und im öffentlichen Raum während des Aufenthalts der jungen Menschen in Freiburg ergänzt werden.

 

Kooperationspartner: Kulturamt der Stadt Freiburg, Galerie für Gegenwartskunst,
Kabuff, tanznetz|freiburg, flausen+ young artists in residence

Idee und Konzept:Dr. Heidi Brunnschweiler, Wolfgang Herbert, Jürgen OschwaldProjektleitung: Wolfgang Herbert

Gesamtleitung: Jürgen Eick

Künstlerische Leitung: Jürgen Oschwald

Gefördert von: Kulturamt Freiburg, Freiburg 900+1, E-WERK Freiburg

 

EINTRITT frei

Foto: Jürgen Oschwald, Urban Summer, 2021


KABUFF

in der Bildhauerhalle, E-WERK Freiburg

Eschholzstr. 77

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen