Aktuelles | Kabuff

DANIEL DRESSEL 

Juni 2021

 

Spielen ist eine Tätigkeit (und ein Modus der sozialen Interaktion) in welcher gesellschaftliche Regeln reflektiert, gelehrt und wiederholt werden. Oft werden in Spielen Mechanismen und Ideologien sichtbar, die unsere Gesellschaft besonders beschäftigen und prägen. Während uns z.B. ‚Monopoly‘ an die Wirkungsweise des freien Marktes heranführt, verfestigen ‚Tischkicker‘ ganz nebenbei die wettbewerbsorientierte Haltung westlicher Gesellschaften.

Aber was passiert, wenn sich die Rahmenbedingungen und dadurch auch die altbekannten Spielregeln ändern?

Daniel Dressel wird im Kabuff der Bildhauerhalle im E-Werk eine neue Werkserie beginnen, in der es um solche uns allen bekannte, aber dennoch leicht veränderte Spiele geht. Besucher*innen sind dazu eingeladen, vor Ort mit diesen abgeänderten Spielen zu interagieren, deren neue Funktionsweise zu erleben und sich über deren neue Funktionsweise auszutauschen.

www.danieldressel.com

 


KABUFF

in der Bildhauerhalle, E-WERK Freiburg

Eschholzstr. 77

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen