• Galerie für Gegenwartskunst
  • Galerie 1; Galerie 2
Foto: Carina Emery, Spindle Still, 2022, courtesy of the artist.

Maeve Brennan: Horses and Angels | Carina Emery: Spindle Still

Do 09.02. | 17:00 Uhr

Doppelausstellung | Maeve Brennan: Horses and Angels | Carina Emery: Spindle Still

Ausstellung | Fr 3.2. – So 26.03.2023

// DE

Maeve Brennan (London) | Horses and Angels | Solopräsentation
In ihrer Ausstellung Horses and Angels setzt die britische Künstlerin Maeve Brennan die kurze menschliche Zeitspanne in Beziehung zu dem riesigen Zeitrahmen der Erdgeschichte. Was wird in den Erdschichten aus unserer Zeit, in der wir Menschen die Lebensbedingungen auf dem Planeten grundlegend verändert haben, festgehalten? In ihrer neuen Filminstallation With Horses thematisieren ein sterbendes Pferd und ein neugeborenes Fohlen inmitten einer Landschaft aus Plastikmüll die Zeitlichkeit des Industriezeitalters. In Listening in the Dark erinnern die Forschungen der Künstlerin über Fledermäuse an die Vorgeschichte und die immensen Dimensionen des Erdzeitalters im Verhältnis zum Anthropozän.

Carina Emery (Paris) | Spindle Still | Solopräsentation
In ihrer Solopräsentation beschäftigt sich die Schweizer Künstlerin mit verschiedenen Körperzuständen, die durch Drehungen, Rotationen und Beschleunigung ausgelöst werden, sowie den daraus resultierenden Gefühlen der Lähmung und des Verschwindens wie von Paul Virilio für unser Virtualitäts- und Geschwindigkeitszeitalter beschrieben.
Gewöhnlich sind die Sinnesorgane perfekt synchronisiert, sodass sie Reize der Umwelt auf gleiche Weise interpretieren. Was passiert, wenn es einen Unterschied zwischen tatsächlicher und wahrgenommener Bewegung gibt? Wie verhält sich der Körper, wenn der optische Eindruck nicht mit den Signalen übereinstimmt, die das Gleichgewichtsorgan und die Stellungsrezeptoren von Muskulatur und Gelenken ans Gehirn senden?
In Emerys Arbeit wird der Körper in seiner Belastbarkeit, aber auch seiner Verletzlichkeit und der vom Subjekt empfundenen Inkongruenz greifbar gemacht. Ihre Skulpturen können als Sensoren verstanden werden, die spezifischen Beziehungen zwischen Bewegungen und Signalen aufzeichnen, rückverfolgen oder reanimieren. Emery untersucht so, wie Rotations-, Dreh- und Kurbelmomente transformiert, beschleunigt, aber auch gehemmt, gebremst und unterbunden werden können.

Vernissage | Do 2.2.2023 | 18:30-22 Uhr | Begrüßung 19 Uhr, Foyer

// EN

Maeve Brennan (London) | Horses and Angels | Solopresentation
In her exhibition Horses and Angels, British artist Maeve Brennan sets the short human timespan in relation to the vast time frame of Earth’s history. What will be recorded in the Earth’s strata from our age, in which we humans fundamentally changed the conditions of life on the planet? In her new film installation With Horses, a dying horse and a newborn foal amidst a landscape of plastic waste address the temporality of the industrial age. In Listening in the Dark, the artist’s research on bats reminds us of prehistory and the immense dimensions of the age of the Earth in relation to the Anthropocene.

Carina Emery | Spindle Still | Solopresentation
In her solo presentation, the Swiss artist deals with various bodily states triggered by spins, rotations and speed, as well as the resulting feelings of paralysis and disappearance as described by Paul Virilio for our age of virtuality and acceleration.
Usually, the sensory organs are perfectly synchronised so that they interpret stimuli from the environment in the same way. What happens when there is a difference between actual and perceived movements? How does the body behave when the visual impression does not match the signals sent to the brain by the organ of equilibrium and the position receptors of muscles and joints?
In Emery’s work, the body is made tangible in its resilience, but also its vulnerability and the incongruity felt by the subject. Her sculptures can be understood as sensors that record, trace or reanimate specific relationships between movements and signals. Emery thus explores how moments of rotation, turning and cranking can be transformed, accelerated, but also inhibited, slowed down and stopped.


Künstler*innen // Artists
Maeve Brennan, Carina Emery

Veranstaltungen // Events

Vernissage
Do 2.2.2023 | 18:30-22 Uhr
Begrüßung 19 Uhr, Foyer

Öffentliche Führungen
Do 23.3. | 19 Uhr
So 5.2. | 26.2. | 5.3. | 26.3. | 16 Uhr
Treffpunkt: Galerie 1, Galerie für Gegenwartskunst

So 5.3. | 11-18 Uhr geöffnet
offen für kunst
16 Uhr Führung
Treffpunkt: Galerie 1
weitere Informationen: www.kunst-in-freiburg.de
Do 2.3. | 19 Uhr
Artist´s Talk | Screening und Gespräch mit Maeve Brennan
Treffpunkt: Saal
Di 21.03. | 19 Uhr
Artist´s Talk | Werkpräsentation und Gespräch mit Carina Emery
Treffpunkt: Foyer

Förderungen // Fundings
Die Ausstellung Spindle Still von Carina Emery wird gefördert von prohelevetia.

Öffnungszeiten Galerie 1 & 2 // Opening hours
Do | Fr 17-20 Uhr
Sa 14-20 Uhr
So 14-18 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen