Aktuelles | Atelierhaus

Foto: ©PiotrIwicki

Sommerakademie 2018

zeichnen | malen | modellieren | tanzen | erkunden | erforschen

 

// DIE IDEE

Sinnlichkeit und Ästhetik sind Errungenschaften unserer Kultur, die unsere individuelle Lebensqualität enorm steigern können. Mit der Sommerakademie existiert im E-WERK Freiburg ein Sommerprojekt zur künstlerisch kulturellen Bildung, das der verbreiteten „sinnlichen Unterernährung“ Paroli bietet. Die Kurse dauern jeweils eine Woche und vermitteln in kleinen Gruppen grundlegende ästhetische Erfahrungen. Alle Dozenten sind langjährige und in der Kunstpädagogik erfahrene Künstler mit reger Beteiligung an Ausstellungen und Projekten im In- und Ausland.

In diesem Jahr findet die Sommerakademie vom 3. – 7. September 2018 in den Räumlichkeiten des E-WERK Freiburg statt.

 

// Die Sommerakademie endet am Freitag, 7. September um 17 Uhr mit einer Finissage.

 

 >> Buchung und Info: Dr. Markus Meyrahn | e-mail: sommerakademie@ewerk-freiburg.de <<

 

 

// Alle Kurse auf einen Blick:

Einführung in die Ölmalerei | Mit Martin Kasper:

Der Kurs bietet dem Teilnehmer eine Einführung in die Ölmalerei. In experimenteller Form soll der Umgang mit dem Material Farbe und deren vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten spielerisch erforscht werden. Als thematischer Aufhänger dient die Darstellung von Raum im Bild, wobei Wert darauf gelegt wird, daß jeder Teilnehmer sein Bildsujet ganz individuell entwickelt.

| Mo – Fr, immer 9 -12.30 Uhr & 14 – 17.30 Uhr | Ort: Vorraum Galerie 2


Akt- und Portrait Modellieren | Mit Stephan Hasslinger:

Die Schönheit des Flüchtigen | Skizzenhaftes Modellieren von Akt und Portrait

Gezeichnet ist ein Modell manchmal mit wenigen Strichen, aber modelliert? Sicher, da ist die dritte Dimension, aber in diesem Kurs werdet ihr erfahren, wie man auch im Dreidimensionalen die Spontanität des Augenblicks erfassen kann. Nach dem Modellieren mit Modell bleibt noch Zeit zum eigenen freien Arbeiten. Die Objekte können später im E-Werk gebrannt werden.

| Mo – Fr, immer 9 -14 Uhr | Ort: Galerie 1


Die große Tusche | Mit Cristina Ohlmer:

Im Garten des Zeichners

Erkundung vom feinen zum wilden Strich, der begrenzenden und fließenden Linie, der Form als Kern oder Hülle, dem Licht und Schatten mit China Tusche. Äste, Blüten, Gräser, Früchte und mehr sind Anschauungsmodelle für grafische Studien. Wir üben das Sehen mit Feder, Stift und Pinsel auf Papier.

| Mo – Fr, immer 9 -14 Uhr | Ort: Konferenzraum 1.OG,  E-Werk


Experimentelle Malerei | Mit Hening Griessbach:

Henning Grießbach bietet einen Kurs für experimentelle Malerei an. Mit Materialien wie Acrylfarbe, Gouache, Kreide, Kohle und Papier als Malgrund möchte er die Teilnehmer zum Erforschen des Bildraumes animieren. Wie entsteht ein Motiv, welche Möglichkeiten bietet Farbe. Welche kompositorischen und gestalterischen Methoden habe ich zur Bildfindung. Spielerisch und fantasievoll werden dabei die Ideen der Kursteilnehmer umgesetzt und eine eigene kreative Handschrift entwickelt.

| Mo – Fr, immer 9.30- 12.30 Uhr & 13.30 – 15.30 Uhr | Ort: Bildhauerhalle, E-Werk


Zeitgenössischer Tanz | Mit Karolin Stächele:

Zeitgenössischer Tanz für Jugendliche (15 – 25J.)

Über das tägliche Aufwärmen kommen die Jugendlichen in ihrem Körper an und erlernen Rhythmus und Koordination anhand von einfachen Übungen. Durch das ständige Wiederholen sammeln sie ein Bewegungsrepertoire an aus dem sie beim Schaffen von eigenen Tanzabfolgen schöpfen. Unsere Motivation ist, kleine individuelle Choreografien zu kreieren und einfache Mittel wie Drehungen, Sprünge und Bodensequenzen unter professioneller Anleitung einzubauen und schließlich den MittänzerInnen beizubringen, sodass am Ende eine Tanzperformance entsteht. Musik ist dabei unser stetiger Begleiter.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Keine Vorkenntnisse notwendig, allerdings Freude am Tanzen und an Musik!

| Mo – Fr, immer 10 -15 Uhr | Ort: Kammertheater

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen